ERFOLGREICHER TARIFABSCHLUSS IN DER GEBÄUDEREINIGUNG

Nach der 6. Verhandlungsrunde ist der Tarifvertrag im Gebäudereiniger-Handwerk für die gewerblich Beschäftigten erfolgreich abgeschlossen worden.
Die Gebäudereiniger erhalten ab Januar 2018 wieder mehr Geld. Neben einer Angleichung der Löhne in Ost und West wurden die Löhne für alle rund 600.000 Beschäftigten der Branche angehoben.
Somit fällt die Lohnmauer endgültig im Jahr 2020 nach 30 Jahren Wiedervereinigung und ein einheitlicher Mindestlohn wird eingeführt.

Das Ergebnis der Verhandlung sieht folgende Steigerung vor:
Ab dem 1. Januar 2018 werden die Löhne der Lohngruppe 1 in Westdeutschland um 3%, von 10,00€ auf 10,30€, angehoben. In Ost Deutschland gibt es eine Steigerung um 5,52%, von 9,05€ auf 9,55€.

                  z. Zeit 2017     01.01.2018     01.01.2019     01.01.2020     01.12.2020

WEST           10,00€              10,30€                10,56€              10,80€                10,80€

OST               09,05€              09,55€                10,05€              10,55€                10,80€